Montag, Dezember 9, 2019
Home > News > Wie erfolgt die Papierentsorgung im Landkreis Altenburger Land?

Wie erfolgt die Papierentsorgung im Landkreis Altenburger Land?

In den letzten Monaten wurde vermehrt festgestellt, dass große Mengen an Pappen und Kartonagen neben den Papiertonnen zur Entsorgung bereitgestellt wurden. Dies entspricht jedoch nicht den satzungs- und gebührenrechtlichen Regelungen des Landkreises. Entsprechend dem §16 Abs.1 der AWS des Landkreises Altenburger Land ist Altpapier getrennt vom übrigen Abfall in den dafür bestimmten und zugelassenen Altpapierbehältnissen zu sammeln und zur Abfuhr bereitzustellen.

Papiertonnen für Haushalte oder Gewerbe sind vorrangig für Papier. Verpackungen aus Pappe und Kartonage sind Verpackungen im Sinne der Verpackungsverordnung und können bei freier Kapazität zusammengefaltet, zerrissen bzw. zerschnitten mit in die Papiertonne.

Die Entsorgung von neben die Papiertonnen gestellten Pappen und Kartonagen ist nicht Bestandteil der vertraglichen Regelung mit dem Entsorger.

Die Abgabe von zusätzlichen Pappen ist auf unseren Recyclinghöfen möglich, jedoch aus Kosten- und Kapazitätsgründen nur im haushaltüblichen Umfang.

Weitere Entsorgungsmöglichkeiten:

  • kostenlose Annahme bei der Firma REMONDIS GmbH in Altenburg (Vertragspartner der Dualen Systeme)
  • andere Entsorgungsunternehmen / Containerdienste
  • Rückgabe bei dem jeweiligen Lieferanten

Wir bitten Sie um Verständnis und  Beachtung.