Samstag, 18. August 2018
Home > Abfallberatung > Müll vermeiden

Müll vermeiden


Der Weg ist klar:

Vermeiden, Verwerten, Entsorgen …
aber der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht.


Hierzu einige Tipps:

  • Nehmen Sie statt Plastiktüten Tragetaschen oder den Einkaufskorb.
  • Greifen Sie zur Mehrwegflasche bzw. -verpackung.
  • Verzichten Sie auf mehrfach verpackte Produkte und Mogelpackungen.
  • Kaufen Sie langlebige, reparatur- und schadstoffarme Produkte.
  • Verwenden Sie im Haushalt Erzeugnisse aus Recyclingmaterial bzw. Recyclingpapier.
  • Wählen Sie Waren aus, die das Umweltzeichen “Blauer Umweltengel” tragen, weil es die Umwelt und die Gesundheit schont.
  • Kaufen Sie Akkus anstatt Batterien.
  • Bringen Sie Ihre Problemabfälle (Farben, Lacke), die sich nicht vermeiden lassen, zum Schadstoffmobil.
  • Wertstoffe (Glas, Papier usw.) nicht in den Müll geben, sondern zur Wiederverwertung in die Glascontainer, Blaue Tonne (Papier) oder Recyclinghöfe bringen.
  • Garten- und Küchenabfälle sollten, sofern möglich, kompostiert werden. Dadurch erhalten Sie wertvollen Kompost zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit.