Mittwoch, 23. Mai 2018
Home > Tipps > Heizöltanks richtig entsorgen

Heizöltanks richtig entsorgen

Da Heizöl ein wassergefährdender Stoff ist, muss bei der Öltankentsorgung eine Kontamination der Umwelt absolut ausgeschlossen werden. Die “Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen” (VAwS) auf Basis des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) besagt, dass der Betreiber einer Anlage die Pflicht hat, ausschließlich hierfür berechtigte Fachbetriebe mit der Aufstellung, Instandhaltung, Instandsetzung und Reinigung zu beauftragen. Das ist auch zu beachten, wenn er einen Heizöltank entsorgen möchte. Der Fachbetrieb muss dazu, neben der Vorhaltung von Geräten, Ausrüstungsmaterial und sachkundigem Personal einen Überwachungsvertrag mit einer zugelassenen Sachverständigenorganisation oder ein Gütezeichen einer baurechtlich anerkannten Überwachungs- und Gütegemeinschaft haben. Die ordnungsgemäße Entsorgung von Heizölresten und gebrauchten Tanks muss vom Fachbetrieb bescheinigt werden.